Sonntag, 17. Oktober 2010

Passo dos Ferreiros - Gemeindehaus vom GAW gefördert

Gemeindesaal in Passo dos Ferreiros
In der Nähe von Porto Alegre liegt der kleine Ort Passo dos Ferreiros. Inzwischen hat der Ort keinen Pfarrer mehr und wird von der nahe gelegenen Stadt mit versorgt. Die Gemeinde ist klein. Hauptächlich lebt man hier von der Landwirtschaft. Das ist nicht einfach! - Wachsen wird diese Gemeinde in Zukunft wohl nicht mehr. Was kann man tun, um in so einer Situation wahrgenommen zu werden? Wie kommt man an die Menschen der Umgebung heran?
Gemeinsam mit dem Synodalrat wurde geplant und so entstand die Idee, ein Gemeindehaus in einfacher Weise zu bauen, in der die gesamte kommunale Gemeinde sich treffen kann für Feste oder ähnliche Aktivitäten, um so dann auch auf die Gemeinde aufmerksam zu machen.
Das GAW hat dieses Projekt vor wenigen Jahren gefördert und hofft, daß die Gemeinde sich dadurch stabilisiert. Mit der Gemeindepräsidentin konnte ich mich übrigens gut verständigen: Sie sprach einen hunsrücker Platt... - Pfarrer Enno Haaks

Keine Kommentare: