Samstag, 16. Oktober 2010

Stipendienprogramm für angehende Lehrerinnen

Lehrerstipendiatinnen des GAW
Evangelische Schule haben in Brasilien eine lange Tradition. Nach der Einwanderung entstanden Schulen häufig noch vor Kirchengemeinden. In Ivotí nahe Porto Alegres findet man ein wunderbares Besipiel, wie Kirche und Schule miteinander arbeitet. Zudem ist die Schule eine Ort, wo neue Lehrer ausgebildet werden. Insgesamt erhalten ca. 20 % der Schüler ein volles Stipendium. So wird der soziale Aspekt in die Schule integriert. Zudem ist an die Schule eine Lehrerausbildung angeschlossen. In der Vergangenheit kamen über das von uns geförderte IFPLA-Programm Studentinnen zum Deutschlernen nach Leipzig. Zudem wird vom GAW für angehende Lehrerinnen ein Stipendium vergeben, die sich die teure Ausbildung sonst nicht leisten könnten. Mit ihnen trafen wir uns im Oktober in der Schule in Ivotí. - Pfarrer Enno Haaks

Keine Kommentare: