Sonntag, 30. Januar 2011

Ehrenamt im GAW am Beispiel der Frauenarbeit

Jahresgabe der Frauen des GAW 2011
Es ist schon bewundernswert, wie in jedem Jahr über 100.000 Euro allein von der Frauenarbeit des GAW gesammelt wird. Dafür werden exemplarisch Projekte ausgewählt, die beworben werden. In diesem Jahr wird die Sammlung der Frauen unter dem Leitwort stehen: "Weil du wertvoll bist vor meinen Augen". Der Erlös ist für sozialdiakonische Aktivitäten in der Ukraine und in Russland bestimmt, z. B. für die Arbeit mit behinderten Kindern in Togliatti oder für Beratungsangebote für Frauen in der Karpato-Ukraine.
In den jeweiligen Landeverbänden werden insbesondere durch viele Vorträge über die Projekte dieses Geld eingeworben. Viele kleine Aktivitäten sind es, die aber dadurch immer wieder auf das GAW aufmerksam machen.
Diese Arbeit wird nicht einfacher. Ehrenamtliche zu gewinnen ist schwierig. Sich für die "fremden Nächsten", mit denen wir durch unseren evangelischen Glauben verbunden sind, einzusetzen ist nicht einfach. Da werden wir immer wieder neu motivieren müssen, Ideen sammeln, Kreativität wecken, um diese wichtige Arbeit zu stärken. Es lohnt, denn der Blick über den Tellerrand hat schon oft genug geholfen, sich selbst und unser Kirchesein anders sehen zu lernen. - Pfarrer Enno Haaks

Keine Kommentare: