Samstag, 26. Februar 2011

Propst Manfred Brockmann zu Besuch in der Zentrale

Propst Brockmann und Eveline Krebs
aus der Zentrale des GAW
Seinen jährlichen Besuch stattete Propst Manfred Brockmann aus Wladiwostock (ELKUSFO - Evangelisch- Lutherische Kirche im Ural, Sibirien und Fernen Osten) in der Zentrale des GAW in Leipzig ab. Dabei übergab er uns eine Abrechnung, die die Wiedererrichtung des historischen Zaunes um die Pauluskirche in Wladiwostock dokumentierte, die wir gemeinsam mit dem Martin Luther Bund finanziert hatten.
Im Gespräch erläuterte er die derzeitige Situation der ELKUSFO nach der Einsetzung des neuen Bischofs Otto Schaude. Zudem drückte er seine Sorge aus wegen seiner Nachfolge. Brockmann ist inzwischen Anfang 70 und schon seit 20 Jahren im Fernen Osten. Einen geeigneten Nachfolger zu finden ist nicht einfach. Ein pensionierter deutscher Pfarrer, der unabhängig ist, wäre sein Wunschtraum. - Pfarrer Enno Haaks

Keine Kommentare: