Samstag, 7. Januar 2012

Die Gustav-Adolf-Bruderhilfe in Polen

Bischof Bogusz von der Ev. Kirche A.B. in Polen
In Polen gibt es ein Partnerwerk des GAW: die Gustav-Adolf-Bruderhilfe (GA-Bruderhilfe). Ebenso wie das GAW sorgt sich die polnische Partnerorganisation um die Renovierung und den Bau kirchlicher Gebäude. Zwischen Ostern und Pfingsten wir in jeder lutherischen Gemeinde für die GA-Bruderhilfe gesammelt. Dafür bekommt jede Gemeinde eine Liste und trägt die Spenden eines jeden Gemeindemitgliedes ein. Sollte ein Pfarrer einmal vergessen, diese Liste auszulegen, so wird intensiv nachgefragt. So entstand im Laufe der Jahre eine gute und intensive Verbindung zwischen Kirche und GA-Bruderhilfe. Was wäre, wenn es diese Sammlung, die jährlich ca. 270.000 Zloty aufbringt, nicht geben würden? Für die Bauerhaltung spielt diese Organisation innerhalb der Kirche einen hohen Stellenwert. In jedem Jahr werden von der Kirchenleitung 16 Gemeinden ausgewählt, die von diesen Spenden für ihre Bauerhaltung profitieren können. Ein gutes Vorbild ist diese enge Verbindung und dieses enge aufeinander Gewiesensein!
Bischof Bogusz aus Breslau stellte seine Kirche auf der Norddeutschen Hauptgruppentagung vor und erzählte u.a. von der GA-Bruderhilfe. - Pfarrer Enno Haaks

Keine Kommentare: