Donnerstag, 19. Januar 2012

Jahresprojekte der Frauenarbeit des GAW 2012

"Ich will euch Zukunft und Hoffnung geben" (Jeremia 29,11) - diese prophetischen Worte begleiten in diesem Jahr die Kollektensammlung der Arbeitsgemeinschaft der Frauenarbeit des GAW. Zwei Länder stehen im Fokus - Griechenland und Slowenien - und vier Partnerkirchen
"Zukunft und Hoffnung - das scheinen zwei Kategorien zu sein, in denen Menschen in Griechenland zur Zeit kaum noch denken können. Zu wankend und unsicher erscheint oft die persönliche Zukunft, aber auch die des Landes und seiner Wirtschaft. Den kleinen griechischen Partnerkirchen des GAW geht es nicht anders. Umso eindrücklicher ist ihr Einsatz für andere, für Menschen, die Zuflucht suchen, für Kinder und Jugendliche, die Halt und Orientierung brauchen," schreibt Vera Gast-Kellert, Leiterin der Frauenarbeit im GAW.
Desweiteren wird der Blick in das kleine Slowenien gelenkt. Hier soll u.a. die Diakonie gestärkt werden, die sich um ältere Menschen sorgt, die kaum genügend Mittel haben, um würdig leben zu kennen.
Ende Januar trifft sich traditionell die Arbeitsgemeinschaft der Frauenarbeit zu ihrer Jahrestagung in der Zentrale des GAW in Leipzig. Die Jahresprojekte werden dabei präsentiert und der Startschuss für die große Sammelaktion der Frauenarbeit des GAW für das Jahr 2012 gegeben. Das Material dafür ist inzwischen erstellt. - Pfarrer Enno Haaks

Keine Kommentare: