Mittwoch, 18. Januar 2012

Seminar für Pastorinnen in der ELKRAS

Katherina Bäuerle aus Württemberg hat über das GAW-Württemberg ein Gemeindepraktikum in Samara/Russland absolviert. Sie berichtet dabei von ihrer Teilnahme am Pastorinnenseminar der ELKRAS-Theologinnen, dass Elena Bondarenko organiserte:
"12 Pfarrerinnen und Predigerinnen nahmen teil. Es wurde geleitet von Christina Schnepel, Pfarrerin der Botschaftsgemeinde in Moskau. Neben dem Erarbeiteten des Themas standen der Austausch und die Gemeinschaft im Vordergrund. Es war das 2. Pastorinnenseminar und viele der Pfarrerinnen hatten sich erst zum ersten oder zweiten Mal gesehen. Es war ein freudiges Wiedersehen, auf das sich die Pfarrerinnen schon lange gefreut hatten und für das auch der Weg aus Sibirien nicht zu weit war, um teilzunehmen. Für die Pastorinnen war das Seminar in vielerlei Hinsicht sehr wichtig. Sie hatten Gelegenheit, sich zu vernetzen und sich stark zu machen im Punkt, der in der Kirchenleitung noch umstrittenen Frage der Frauenordination. Die Möglichkeit, sich sorgfältig über die Situation der jeweiligen Gemeinde und die Probleme, mit denen sie zu kämpfen haben, auszutauschen, nahmen sie sehr dankbar an. Mir wurde bewußt, dass es bisher keine Strukturen gab, die einen solchen größeren Austausch ermöglichten. In diesem Austausch wurde ein akutes Problem sehr deutlich: In Russland gibt es keine Möglichkeit der professionellen Beseelsorgung von Pastorinnen und Pastoren. Viele sehen sich mit ihren Problemen und Fragen allein gelassen und stehen in der Gefahr auszubrennen. Es wurde der dringende Wunsch nach fachkundiger Seelsorge geäußert, die sich mit den Problemen in Russland auskennt und in Zukunft an solchen Seminaren teilnehmen kann. Das Seminar stellte für die Pastorinnen eine Art Oase dar, an der sie wieder zu Kräften und neuer Motivation kamen und mal wieder Luft holen konnten. Ein Seminar im nächsten Jahr ist bereits angedacht und ich hoffe sehr, dass die finanziellen Möglichkeiten gefunden werden, um dieses Treffen zu veranstalten."

Keine Kommentare: