Samstag, 11. August 2012

Indigene und Vertriebene haben Hoffnung dank Weltdienstprogramm in Kolumbien

Auf der Homepage des Luthersichen weltbundes gefunden: 
"Ralston Deffenbaugh, Assistierender Generalsekretär für Internationale Angelegenheiten und Menschenrechte beim Lutherischen Weltbund (LWB), berichtet von den Eindrücken, die er im Anschluss an die LWB-Ratstagung bei einem Besuch des Programms der Abteilung für Weltdienst (AWD) in Chocó gesammelt hat. „Chocó Magicó“ (Magisches Chocó) ist das wunderbar fotografierte Poster des Kolumbienprogramms der Abteilung des LWB für Weltdienst betitelt. Und es stimmt: Chocó, ein Departamento im Nordwesten des Landes an der Pazifikküste, ist von magischer Schönheit..."

Keine Kommentare: