Sonntag, 9. Dezember 2012

Honig für ein Gemeindehaus

"Der Honigpastor in Bodonci/Slowenien hat sich viel vorgenommen," erzählt Dr. Kling aus dem Vorstand des GAW Württemberg. "Er braucht dringend ein neues Gemeindehaus. Die Arbeit kann in dem alten verfallenen Gebäude kaum noch bewältigt werden." Dr. Kling pflegt mit seiner Kirchengemeinde eine Partnerschaft nach Slowenien. Bei einem der Besuche lernte er Pastor Simon Sever aus Bodonci kennen. Im Rahmen seiner Jugendarbeit unterhält Simon Sever eine kleine Imkerei mit 30 Bienenvölkern. Bisher hatte er noch keine größeren Abnehmer für seinen Honig. Viele Gläser verschenkte er. Nun brachten die Württemberger Freunde ihn auf die Idee, den Honig zugunsten des neuen Gemeindehauses zu verkaufen. Sie versprachen Hilfe. Transportiert wird der Honig von einer württembergischen Firma, die in der Nähe von Simons Gemeinde eine Produktionsstätte hat. So entfallen Transportkosten. "Wir haben bis jetzt schon gut 1.000 Honiggläser verkauft," berichtet der Dr. Kling. "Vielleicht werden wir diese Aktion hier etablieren, denn so können wir auf verschiedene Weise helfen: die Gemeinde erhält ein Haus und der Honig bekommt gute Abnehmer. Mal sehen, wie sich das weiter entwickeln wird."
Im Projektkatalog des GAW 2013 sammeln wir ebenfalls für das Gemeindehaus in Bodonci. Die Evangelische Kirche A.B. in Slowenien hat dieses Projekt eingereicht. Pastor Simon Sever ist zudem ehemaliger GAW-Stipendiat.

Keine Kommentare: