Samstag, 26. Januar 2013

Personalordinariat für Lutheraner wäre "falsches Signal"

evangelisch.de berichtet über die Reaktion der EKD auf die Überlegungen des Vatikans in Rom, ein sog. Personalordinariat für Lutheraner einzurichten:
"Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) ist besorgt über vatikanische Überlegungen, ein Personalordinariat für Lutheraner in der römisch-katholischen Kirche zu schaffen." Lesen Sie weiter unter: http://aktuell.evangelisch.de/artikel/77351/personalordinariat-fuer-lutheraner-waere-falsches-signal?destination=node/77351
Auch der Generalsekretär des Lutherischen Weltbundes Pfarrer Martin Junge hatte sich dazu geäußert:

Keine Kommentare: