Mittwoch, 29. Mai 2013

Frauenordination in Polen

In der lutherischen Zeitschrift Zwiastun der Ev. Kirche A.B. in Polen wird berichtet von einer im Monat Mai stattgefundenen Ordinationsfeier für die Diakonin Izabela Sikora, die sich mit ihrem Mann die Gemeindepfarrstelle in Stettin teilt:
»Am Samstag, dem 11. Mai 2013, feierten wir die Ordination von Diakonin Izabela Sikora in der evangelischen Kirche in Szczecin. Dieses Ereignis hat historische Bedeutung. Es handelte sich um die erste Ordination einer Diakonin nach beinahe 13 Jahren Unterbrechung. Dazu war es die erste Ordination einer Frau in der Evangelisch-Augsburgischen Kirche in Polen seit dem Jahr 2000. Die Ordination mit Gebet und Handauflegung wurde durch den Bischof der Kirche, Pfarrer Jerzy Samiec, vollzogen. Es assistierten die Pfarrer Karol Bauman, Sławomir Sikora und Dr. Christoph Ehricht aus Köln (Deutschland). Nach der Ordination hat Diakonin Sikora ihren Dienst in der Gemeinde in Szczecin angetreten. Sie ist auch die einzige ordinierte Diakonin in der Diözese Wrocław/Breslau. Izabela Sikora ist 34 Jahre alt und stammt aus Cieszyn/Teschen. 2003 schloss sie erfolgreich ihr Theologie- und Pädagogikstudium an der Christlichen Theologischen Akademie in Warschau ab. Zur Zeit spezialisiert sie sich auf Pädagogik für geistig Behinderte an der Universität in Szczecin. Sie ist seit 2000 zusammen mit ihrem Ehemann im kirchlichen Dienst in den Gemeinden Leszno und Wisła engagiert. Seit 2007 lebt und arbeitet sie in Szczecin, wo sie bei den Gottesdiensten mitarbeitet, die Arbeit mit Frauen organisiert, ökumenische Aktivitäten mitträgt. Sie hat zwei Kinder. Ein Diakon oder eine Diakonin arbeitet – je nach Ausbildung – im Bereich der Diakonie, des missionarischen Dienstes oder in der Gemeindearbeit: Leitung von Gottesdiensten, Leitung des Sakraments der Taufe, Leitung von Hochzeiten, Assistenz bei der Austeilung des Altarsakraments und andere Aufgaben, entsprechend dem Kirchenrecht. Zur Zeit dienen in unserer Kirche 15 Diakone in vier Diözesen (14 Frauen und ein Mann). Die Evangelisch-Augsburgische Kirche in Polen erkennt das eine Amt an, das in drei Diensten verwirklicht wird: Diakon/Diakonin, Pfarrer, Bischof. In jeden dieser drei Dienste wird mit einer eigenständigen Ordination durch die Kirche berufen. Zu Pfarrern und zu Bischöfen ordiniert die Evangelisch-Augsburgische Kirche nur Männer.«

Keine Kommentare: