Samstag, 15. Juni 2013

Ein wunderbares Jahresfest in Württemberg

 Sehr gut war die Beteiligung beim Jahresfest des GAW in Württemberg und brachte neben vielen Begegnungen die Chance, aus der weltweiten Diaspora zu hören. So berichtete Pfarrer Armin Ihle von seiner z.Zt. besonderen Situation der evangelischen Gemeinde in Montevideo/Uruguay.
Aus der Freiwilligenarbeit des GAW wurde berichtet und was Freiwillige mitnehmen aus einem Jahr in einem fremden Land.
Pastor Alfredo Abad berichtete aus der derzeitigen schwierigen Situation der spanischen evangelischen Kirche. Die Wirtschaftskrise hintreläßt Spuren auch in der Kirche und fordert sie besonders im diakonischen Bereich heraus.
Und Bischof Otto Schaude berichtet aus seiner lutherischen Kirche im Ural, Sibirien und Fernen Osten (ELKUSFO). Die Weite Rußlands fordert ihn als Bischof besonders heraus, sich für die Einheit der Kirche einzusetzen.

Keine Kommentare: