Freitag, 13. September 2013

In einer Woche treffen sich die Delegierten des GAW in Breklum!!!

Vertreterversammlung 2012
Vom 22. bis zum 24. September treffen sich die Delegierten der Hauptgruppen des GAW zu ihrer Vertreterversammlung, der "Synode" des GAW. Neben der Projektarbeit und den entsprechenden Beschlüssen zur Verabschiedung für den kommenden Projektkatalog wird eine Entscheidung mit Spannung erwartet: Wird das GAW sich einen Markennamen geben - ja oder nein? Viele Hauptgruppenvetreter bis hin zur EKD, deren Diasporawerk das GAW ist, erwarten eine "leichte" Modifizierung. Wir bleiben auf jeden Fall das GAW. Aber es soll ein Kürzel gefunden werden, dass nach außen deutlicher zur Sprache bringt, wofür wir stehen, was wir tun und fördern. Nicht alles kann man mit so einem Markennamen ausdrücken. da gehört auch "Mut zur Lücke" dazu. Für die Zukunft des GAW und seiner Diasporaverantwortung ist es jedoch geboten, eine leichte Änderung zu wagen ohne dabei seine Identität, seine Geschichte und Tradition aufzugeben. Wir sind gespannt!
Thematisch wird Pfarrer Dr. Owe Boersma einen Vortrag zur Situation der Christen im Nahen Osten halten mit einem Schwerpunkt bei den Protestanten. Das GAW hat zusammen mit dem EMW in 
Hamburg zwei Projekte in Syrien gefördert und will im kommenden Jahr einer presbyterianischen Gemeinde in Ägypten zur Seite stehen. - In diesem Jahr scheidet ein Beisitzer aus und lediglich diese eine Neuwahl steht an. Wir freuen uns auf die Vertreterversammlung in Breklum und die Gastfreundschaft der "Nordkirche".

Keine Kommentare: