Mittwoch, 23. Oktober 2013

Der Generalunterstützungsverein in der Slowakei

Im Gespräch mit Lubomir Turcan
Motiviert durch das Gustav-Adolf-Werk wurde auch in der lutherischen Kirche in der Slowakei, der Evangelischen Kirche A.B., ein Verein zur "Generalunterstützung der Ev. Kirche A.B. in der Slowakei" gegründet. Vorsitzender ist mag. Lubomir Turcan, der diese Aufgabe von Liptovský Mikuláš in der Mittleren Slowakei wahrnimmt. Hier war in der ersten Republik nach dem 1. Weltkrieg der Bischofssitz der Kirche, denn hier war die Kernregion der evangelischen Christen. Heute befindet sich hier der für die Kirche so wichtige Verlag, den Lubomir Turcan als Geschäftsführer leitet.
Der Generlaunterstützungsverein ruft im Namen der Kirche zwei Mal im Jahr am 1. Fastensonntag und am 1. Advent zu Kollekten für hilfsbedürftige Gemeinden auf. Mit den ca. 19.000 Euro, die dabei regelmäßig gesammelt werden, können zwei Bauvorhaben gefördert und einige Einzelunterstützungen gewährt werden. Eine besondere Bedeutung bekommt der Verein durch einen Fonds, den das GAW vor 20 Jahren begründet hat. Hier haben Gemeinden die Chance, Kredite zu günstigen Konditionen zu bekommen. "Die Rückzahlquote liegt bei 100 %", sagt Lubomir stolz. Der Zinssatz liegt in der Regel in der Höhe der Inflationsrate. Hier hat das GAW segensreich gewirkt, dass diese Möglichkeit für Gemeinden gegeben ist.

Keine Kommentare: