Montag, 21. Oktober 2013

Die Holzkirche in Hronsek

"Ohne das GAW wäre unsere Kirche wohl nicht UNESCO-Weltkulturerbe geworden," sagt die Pfarrerin der lutherischen Kirche von Hronsek. Das geschah im Juli 2008. Das GAW war - muss man ehrlich sagen - einer von mehreren Spendern zum Erhalt dieser einmaligen Holzkirche. Dazu muss man aus der Geschichte folgendes wissen:
Gegen Ende des 16. Jahrhunderts waren 90% der Slowaken evangelisch. Die Gegenreformation, die besonders hart in den habsburgischen Ländern durchgeführt wurde, änderte dies radikal. Mit Gewalt wurde die Bevölkerung gezwungen, zum katholischen Glauben zu konvertieren. Jedoch im Jahre 1681 wurde Kaiser Leopold I. gezwungen, den Evangelischen Zugeständnisse zu machen. Die Bedingungen waren: 1. Die Kirche muss außerhalb der Ortschaft stehen. 2. Sie musste vollkommen aus Holz sein. 3. Sie durfte keinen Turm haben. 4. Sie musste in einem Jahr errichtet werden. 5. Sie durfte keinen direkten Zugang von der Strasse haben.
In Hronsek hat man jedoch erst am 23. Oktober 1723 mit dem Bau begonnen. Am Reformationstag 1724 wurde sie geweiht. Das Kirchenschiff hat die Form eines Kreuzes. 1100 Sitzplätze gibt es. Zudem ist die Kirche reich ausgeschmückt. 
Die Kirche ist ein Juwel! Sonntags kommen in der regeln zwischen 50 und 100 Gottesdienstbesucher. Und natürlich zieht sie zahlreiche Touristen an. Gut, dass das GAW hier geholfen hat, Geschichte lebendig zu erhalten! - Enno Haaks

Keine Kommentare: