Donnerstag, 17. Oktober 2013

Erinnerung an die Völkerschlacht in Leipzig

Am 17. und 18. Oktober finden in Leipzig zahlreiche Veranstaltungen rund um das Erinnern an die vor 200 Jahren in und um Leipzig stattgefundene "Völkerschlacht" statt. Begonnen wird das Erinnern in der Krypta der orthodoxen Gedächtniskirche. Erster Höhepunkt wird ein Friedensgebet am Völkerschlachtdenkmal sein unter Beteiligung von Bischof Bünker (Österreich), Bischof Brauer (Rußland) und dem emeritierten Bischof aus Straßburg Reinhard Wild - alles Vertreter der Partnerkirchen des GAW. Zur Zeit sind sie Gäste im Haus des GAW. Das bietet die Chance zu zahlreichen Hintergrundgesprächen.

Keine Kommentare: