Mittwoch, 23. Oktober 2013

Hilfe für eine Landgemeinde in der Slowakei


Gespräch in der Sakristei in Sasinkovo
Sasinkovo ist eine kleine Landgemeinde mit ca. 250 Gemeindemitgliedern. Es gehört zu Hlohovec und wird von Pfarrerin Dana Chavanová und ihrem Mann betreut. Seit 24 Jahren begleiten sie diese kleine Gemeinde. Nach der Wende haben sie viel Energie darauf verwendet, die Kirchgebäude zu sanieren. Die kleine Kirche in Sasinkovo ist inzwischen ein Schmuckstück geworden auch dank der Hilfe des GAW. Denn damit konnte eine neue Sakristei angebaut werden, die gleichzeitig als Kinder-, Jugend- und Konfirmandenraum dient. Auch Bibelstunden finden hier statt. Die Gemeinde hat nun einen schönen Raum dazubekommen, der direkt mit der Kirche verbunden ist. 
Vor einigen Jahren gab es hier noch eine gut funktionierende Jugendgruppe. Sie haben öfter jugendgemäße Gottesdienste gefeiert. Mit der traditionelle Liturgie der lutherischen Kirche in der Slowakei hatte das nicht viel zu tun. Es war freier mit viel modernen Kirchenliedern und freien Gebeten. „Das gibt es so nicht mehr,“ sagt die Pfarrerin. „Und zusätzlich gab es intensive Diskussionen in der Gemeinde um diese Art der Gottesdienste. Leider sind dadurch einige zu Pfingstgemeinden gegangen.“ Damit benennt sie ein Thema, mit dem sich die Kirche beschäftigt und für die es so wohl noch keine Lösung gibt: Wie können jugendgemäße Gottesdienste, die anziehend, werbend und missionarisch wirken können, entwickelt werden, ohne dass man den reichen Schatz der Tradition aufgibt?

Keine Kommentare: