Donnerstag, 19. Dezember 2013

GAW Frauenarbeit finanziert Zufluchtshaus in Griechenland

vorher
Arbeiten am 
Die Frauenarbeit des GAW hat von der Griechischen Evangelischen Kirche einen wunderbaren Dankbrief bekommen für die Unterstützung für den Kauf und die Renovierung eines Zufluchtshauses für "mißhandelte Menschen" in Mylotopos. Der Moderrator der Kirche Rev. Meletis Meletiadis schreibt: "Ich freue mich, Euch mitteilen zu können, dass das Zufluchtshaus für Frauen, die Opfer häuslicher Gewalt geworden sind, bereit ist, seine ersten Bewohnerinnen aufzunehmen. Wir haben das Haus „Dorkas“ genannt nach der Jüngerin des Herrn in Joppe, von der Lukas schreibt: „Sie hatte viel Gutes getan und den Armen geholfen“ (Apg 9,36). - Wie Ihr wißt, bedurfte das Haus einer gründlichen Renovierung aufgrund der Tatsache, dass Wasser durch das schadhafte Dach eingedrungen war und den Fußboden im Haus beschädigt hatte. Langsam aber stetig hat uns der Herr die notwendigen Mittel zur Verfügung gestellt, dass wir den verbleibenden Rest des Darlehens, das wir zum Kauf aufnehmen mussten und das wir für die notwendigen Reparaturen benötigten, zurückzahlen konnten. So haben wir die decke isoliert und das Dach völlig neu mit Keramikziegeln gedeckt. Vor kurzem konnten wir den gesamten Fußboden des Hauses ersetzen und es innen und außen anstreichen, wie ihr auf den dem Brief beigefügten Bildern sehen könnt. Auch wenn der Rechtstatus noch nicht endgültig geklärt ist, so bemühen wir uns darum, dass wir bis Weihnachten alle nötigen Formulare erledigt haben. Noch einmal möchte ich Euch im Namen der Kirche danken für all die außerordentlich wichtige Hilfe, die Ihr uns gegeben habt und ohne die wir das Haus weder hätten erwerben noch in Stand setzen können. Bitte teilt es allen Frauen, die sich engagiert haben und allen, die dazu beigetragen haben, dass der Traum Wirklichkeit werden konnte."
Der Kauf und die Renovierung des Zufluchtshauses war eines der Projekte aus der Jahresgabe der Frauenarbeit aus dem Jahr 2012.
Schön, dass diese Spendengelder segensreich eingesetzt werden!!!



Keine Kommentare: