Samstag, 8. März 2014

Die Protestantische Theologische Fakultät in Zagreb

"Seit November 2013 bekommen wir als Theologische Fakultät finanzielle Hilfe vom Staat," berichtet stolz die Dekanin der Fakultät Lydia Matosevic. "Der Staat will in Zagreb ein Zentrum für protestantische Theologie etablieren," fährt sie fort. Dafür war es wichtig, dass die Fakultät akkreditiert wurde und nun auch endlich finanziell unterstützt wird. 70 Studenten der Universität sind eingeschrieben. Insgesamt studieren 90 in dem zu kleinen Gebäude. Hier liegt ein Hauptproblem. "Wir hoffen, dass es gelingt, dass wir noch in diesem Jahr von der Universität ein Gebäude bekommen können. Ziel soll es sein, dass es Eigentum des Protestantischen Zentrum wird," sagt Matosevic. Das gäbe allem ein sicheres Fundament. Auch muss gewährleistet sein, dass die Bibliothek, die sich in einem anderen Stadtteil befindet und die vom GAW regelmäßig unterstützt wird, integriert wird. Auch muss das Gebäude die Möglichkeit der Integration in die Universität gewährleisten. 
Bleibt zu hoffen, dass es gelingt! "Als GAW ist uns daran gelegen, eine gut fundierte protestantische Theologieausbildung in Kroatien zu unterstützen. Vielleicht kann dadurch auch eine Erneuerung für die lutherische Kirche erfolgen. Aber insbesondere in dem stark katholischen Land braucht es zur Stärkung der Ökumene diese Fakultät!" betont der Präsident des GAW Dr. Hüffmeier beim Besuch der Fakultät.

Keine Kommentare: