Samstag, 8. März 2014

Die Wahrheit macht euch frei! - Die schweren Zeiten der lutherischen Gemeinde in Zagreb

Kanzel in der lutherischen Kirche in Zagreb
"...nichts gegen die Wahrheit..." - diese biblischen Worte sind auf der Kanzel der lutherischen Kirche Zagrebs zu lesen. Der wunderschöne neugotische Bau ist direkt in der Stadtmitte zu finden. Zu der Kirche gehört ein dreistöckiges Haus, in dem ein Kindergarten der Kirchengemeinde für 30 Kinder untergebracht ist. Dieser Kindergarten sorgt dafür, dass der Pastor ein regelmäßiges Gehalt bekommt. Die meisten anderen Räume sind leer. Denn es gibt einen Streit zwischen der lutherischen Gemeinde und einer illegalen Kirchenleitung, die eigentlich nur aus einer Person besteht, die auf illegalen Wegen die Macht in der Kirche gesichert hat. Dabei geht es um einen Vertrag mit dem Staat, der der lutherischen Kirche auf Grund des in der kommunistische Zeit verlorenen Kirchenbesitzes, eine jährliche staatliche Zahlung sichert. Daran hängen die Pastorengehälter. Mit diesem Geld hat dieser Mensch sich die "Unterstützung" der meisten Pfarrer erstritten, oder die unliebsamen aus der Kirche rausgeworfen. Eine schlimme Situation. Ebenso wollte er mit dem Pfarrer der Zagreber Gemeinde handeln. Das gelang ihm nicht. Trotzdem kann die Gemeinde nicht frei über ihr Gebäude verfügen. Er hat sich auf unlauterem Wege die Rechte an dem Kirchengebäude gesichert.
Eine unglaubliche Geschichte! Hört man sie, fühlt man sich ohnmächtig. Denn wie kann die Gemeinde in Zagreb zu ihrem Recht kommen. Wie kann die Wahrheit endlich Raum gewinnen, dass hier ein Mensch sich ins Unrecht gesetzt hat, indem er Lüge zur Wahrheit umgedeutet hat? Und die Gemeinde? Sie will Gottesdienst feiern, Kirche sein und Kirche für die Stadt Zagreb sein. 
"Wollt ihr der Gemeinde in Zagreb helfen, dann betet für sie!" rät ein reformierter Pfarrer. "Und vor allen Dingen macht deutlich, dass ihr die unlautere Kirchenleitung nicht unterstützt!" 
Das GAW hat eine lange Geschichte mit der Kirche. Ende des 19. Jahrhunderts wurde durch das GAW 80% der Bausumme aufgebracht. Wir sind daran interessiert, dass hier verkündet wird, daß einzig Jesus Christus Weg, Wahrheit und Leben verheißt! Hier soll nicht manipuliert und taktiert werden. 

Keine Kommentare: