Montag, 3. März 2014

Sanierung des Freizeitzentrums in Puerto Fonck in Chile

"Wir sind dankbar, dass wir es mit der Hilfe des GAW geschafft haben, 10 Holzhütten des Freizeitzentrums der Iglesia Luterana de Chile (ILCH) in Puerto Fonck sanieren zu können," schreibt Pastor Carlos Neibirt von der Seengemeinde in Frutillar im Süden Chiles. 
"Insgesamt können 72 Betten zur Verfügung gestellt werden. Zudem können die Hütten jetzt auch in kälteren Jahreszeiten genutzt werden und an Schulen vermietet werden, denn wir haben Kaminöfen aufstellen können."


Im Sommer 2013/14 konnten die Hütten schon genutzt werden. Insgesamt trafen sich ca. 250 Personen. Jetzt im März findet ein Gemeindetreffen mit 120 Personen statt.
"Ohne die Hilfe des GAW, insbesondere aus der Konfirmandengabe und dem Projektkatalog, wäre diese Sanierung nicht möglich gewesen!" schreibt Neibirt.
Das Freizeitzentrum Puerto Fonck spielt seit Jahrzehnten für die ILCH eine große Rolle für die Jugendarbeit. Das Gelände liegt wunderbar in Nähe zum großen Llanquihue See. Zum Gelände gehört eine kleine wunderbare Holzkapelle.

Keine Kommentare: