Mittwoch, 7. Mai 2014

"Dann wachs ich riesengroß!" - GAW Kindergabe 2014

Ein Ort zum inneren und äußeren Wachsen - das ist das Zentrum „El Sembrador“ in einem Armenviertel in Buenos Aires. „Hier gibt es kaum Ehepaare, die mit ihren Kindern zusammenleben. Oft erziehen die Mütter ihre Kinder alleine und müssen noch sehen, wie sie Geld verdienen“, erzählt Adriana Martinez, die Leiterin des Zentrums. Sie ist Sozialarbeiterin und arbeitet seit 2012 im „El Sembrador“. „Hier muss man beweglich mit den Leuten umgehen, sie mitnehmen, aber auch Grenzen ziehen, denn immer wieder kommen Sachen weg und werden Grenzen überschritten“, sagt sie. Zum Zentrum gehört ein Kindergarten mit zwei Erzieherinnen für 30 Kinder. Es gibt eine Kleiderkammer, die intensiv genutzt wird, und ein Gartenbauprogramm, um den Menschen bei ihrer Grundversorgung zu helfen. Das Leben der kleinen Gemeinde befindet sich in einer neuen Aufbauphase. „Die Menschen - besonders die Kinder - brauchen hier dringend Gottes Wort, denn davon sollen Orientierung ausgehen und Werte vermittelt werden.“
Die neue Kindergabe des GAW will für dieses Zentrum der evangelischen Kirche am La Plata sammeln und bietet dafür tolles Material an. Kinder können über Argentinien etwas lernen, über das Leben in einem der unzähligen Armenviertel. Dazu wird das Gleichnis vom Sämann erzählt und mit einem Ausmalbild aus dem Zentrum illustriert. 
Genug Material für einen Kindergottesdienst, eine Jungschargruppe, die Christenlehre oder einer Religionsunterrichtsstunde. 
Und ein Zeichen gelebter und eingeübter Solidarität ist es, wenn von Kindern für dieses Projekt wie auch immer gesammelt wird. 
Sammelideen interessieren uns. Bitte gebt dazu Rückmeldung an info@gustav-adolf-werk.de!
Das Material kann ab sofort bestellt werden unter: versand@gustav-adolf-werk.de

Keine Kommentare: