Dienstag, 2. September 2014

Ungarische Minderheit im Osten der Ukraine sicher

Ukrainische Spitzenpolitiker hätten die Sicherheit der ungarischen Minderheit in Transkarpatien, im Westen der Ukraine, garantiert. Dies meldet die Reformierte Kirche in Ungarn auf ihrer Internetseite, nachdem der ungarische Minister für Gesundheit und Soziales, Zoltan Balog, Ende August mit ukrainischen Spitzenpolitikern in Transkarpatien gesprochen hatte. Valery Lunchenko, Gouverneur des Oblast Transkarpatien und Ivan Baloga, der Präsident des Gebietsparlaments hätten eine stabile öffentliche Sicherheit in Transkarpatien und das Verbleiben von Militärangehörigen der regionalen Streitkräfte auf transkarpatischem Gebiet zugesichert. Es sei besorgniserregend, so die Reformierte Kirche in Ungarn, dass Angehörige der ungarischen Minderheit in Transkarpatien mobilisiert und im ukrainisch-russischen Konflikt militärisch eingesetzt werden. Während seines Besuches in Transkarpatien sagte Balog der ungarischen Minderheit die Unterstützung der ungarischen Regierung zu.

Keine Kommentare: