Dienstag, 12. Mai 2015

Stipendien für brasilianische Studierende

Lehramtsstudentin in Ivoti / Brasilien
"Meine große Leidenschaft ist es, Lehrerin an einer der Schulen der lutherischen Kirche (IECLB) zu sein", schreibt Ana. Sie ist 20 Jahre alt und studiert an dem Lehrerbildungsinstitut der lutherischen Kirche Brasiliens Pädagogik. "Ohne die Unterstützung vom GAW könnte ich meinen Traum nicht verwirklichen." Ana kommt wie zahlreiche ihrer Mitstudierenden aus einer armen bäuerlichen Familie. Die Einkünfte der Familie reichen nicht, um ein Studium zu finanzieren, das in Brasilien nicht gratis ist.
Daniela, eine andere Studentin der Pädagogik schreibt: „Meine Eltern sind Bauern und haben große Schwierigkeiten, mein Studium zu bezahlen. Das Stipendium vom GAW ist eine sehr große Hilfe." Viele Schülerinnen und Schüler in Brasilien können nur mit finanzieller Beihilfe eine Ausbildung machen. Die Studierenden kommen meist aus dem unteren Mittelstand und noch ärmeren Schichten. Die Schulstipendienaktion des GAW gibt evangelischen Schülerinnen und Schülern allgemeinbildender höherer Schulen (Gymnasien, diakonische Ausbildungsstätten, theologische Seminare) die Möglichkeit, ihre Ausbildung fortzusetzen. Einige von ihnen werden später als Lehrerinnen/Lehrer wie Daniela, Pfarrerinnen/Pfarrer, Katechetinnen/Katecheten oder in der diakonischen Arbeit im Dienst ihrer Kirche stehen.
Pro Jahr werden Stipendien in Höhe von 500 bis 625 € vergeben. Das Erziehungsamt der IECLB ist dankbar für die wertvolle Hilfe.Das GAW fördert schon sehr lange diese Stipendienaktion der IECLB. Es ist Hilfe zur Entwicklung. Das GAW bittet dafür um Hilfe: 
GAW 
KD-Bank
IBAN: DE42 3506 0190 0000 4499 11
BIC: GENODED1DKD
Stichwort: Hilfe für arme Studenten

Keine Kommentare: