Dienstag, 11. August 2015

Das "Gesetz des Bruders" - Norm der Diakonie jeder Kirche

Immer wieder erleben wir, dass die Diakonie evangelischer Diasporakirchen im Verhältnis zu ihrer Größe unverhältnismäßig hoch erscheint. 

Dazu schreibt Paolo Ricca schon 1982: 

"Manche meinen, es sei ein Missverhältnis zwischen der Größe einer Diaspoarkirche und der Größe ihrer diakonischen Tätigkeit entstanden. Dazu möchte ich eines andeuten: Es ist meines Erachtens nicht richtig, die Größe der Diakonie an der Größe der Kirche zu messen. Leonhard Ragaz hat von einem 'Gesetz des Bruders' geredet. Es gibt das Gesetz Gottes, es gibt auch ein Gesetz des Bruders. Dieses 'Gesetz des Bruders' (und nicht die Größe der Kirche) ist die Norm der Diakonie." 
(EvDia 1982, S. 154)

Keine Kommentare: