Mittwoch, 19. August 2015

Diaspora als Auftrag

"Die Bewusstwerdung einer evangelisch-protestantischen Sendung vermöchte die evangelische Diaspora nicht nur selbst zu neuem Leben ermutigen, sondern auch heilsame Rückwirkung auf die großen Kirchenkörper ermöglichen. Diaspora als Auftrag in und für die Gesamtkirche ebenso wie in und für die Gesellschaft! Warum sollten die kirchlichen Minoritäten nicht wieder interessant werden können?" 

(Wilhelm Dantine, in: EvDia 1969/70, 40. Jg, S.144 )

Keine Kommentare: