Donnerstag, 24. September 2015

Christliche Begegnungstage 2016 in Budapest

Die sog. "Dornenhalle" in Budapest
Vom 7.-10. Juli 2016 treffen sich die evangelischen Kirchen aus Mittel- und Osteuropa in Budapest zu den Christlichen Begegnungstagen. das ist für die evangelischen Diasporakirchen in dieser Region wie ein kleiner Kirchentag. Zwischen 4.000 und 5.000 Teilnehmende werden erwartet. Unter dem biblischen Leitwort "Ihr seid das Salz der Erde (Matthäus 5,13)" wird es darum gehen zu fragen, wie die evangelische Diasporakirche in den säkularisierten Gesellschaften die Botschaft der Versöhnung "würzig" einbringen können. Die Kommunikation des Evangeliums und der Dienst am Nächsten sind die zentralen Aufgaben, denen sie sich stellen. Als Kirchen der Reformation bringen sie sich mit ihrem Bekenntnis in die Ökumene und in die Gesellschaft ein. „Zu den Begegnungstagen werden wir uns der Frage stellen, wie wir als Christinnen und Christen und als Kirchen mit diesen Aufgaben und Herausforderungen umgehen“, so Klár Tarr, Ökumenereferentin der Lutherischen Kirche in Ungarn. Der Veranstaltungsort ist ein Universitätsgelände auf der Budaer Seite, zentrumsnah und an der Donau gelegen. Die Großveranstaltungen werden in der sogenannten "Dornenhalle" stattfinden, ein modernes Versammlungsgebäude, das am 8. November 2014 eingeweiht wurde. Die Christlichen Begegnungstage sind eine Initiative der ehemaligen Evangelischen Kirche der schlesischen Oberlausitz, die seit 1991 zusammen mit den evangelischen Kirchen in Polen und Tschechien zu Gemeindebegegnungen eingeladen hat. Diese Dreiländertreffen fanden alle drei Jahre statt. Seit den Begegnungstagen 2005 beteiligen sich auch die evangelischen Kirchen in der Slowakei, in Ungarn und Österreich, sowie die bayrische und die sächsische Landeskirche. 2011 waren die Begegnungstage in den 33. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dresden integriert. Im Laufe der Zeit haben sich die Begegnungstage zu einem Christentreffen evangelischer Kirchen aus ganz Mittel- und Osteuropa entwickelt.
Das GAW unterstützt dieses wichtige Treffen im kommenden Jahr dank der Württembergsichen Landeskirche. GAW-Vertreter werden in das Programm eingebunden sein.
Mehr Informationen unter: http://christlichebegegnungstage2016.hu/

Keine Kommentare: