Mittwoch, 30. Dezember 2015

Das GAW - ein Trost-Werk

„Gott spricht: Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet.“ 
(Jahreslosung 2016 aus Jesaja 66,13)

Wenn Gott spricht, dann fließt Trost in diese Welt! Gottes Wort hilft uns Menschen, bei Trost zu bleiben, Trost zu empfangen und weiterzugeben.
Gottes tröstendes Wort wird verkündigt in Kirchen, in Pfarrhäusern, in evangelischen Schulen und Kindergärten. Ja, das alles sind Trost-Räume. Deshalb ist das GAW für mich auch ein Trost-Werk. Denn es hilft weltweit Trost-Räume zu bauen und bewahren.
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen für das kommende Jahr den Trost, den Gott uns schenkt. Und ich möchte Sie dazu einladen gemeinsam mit dem GAW, an den Trost-Räumen dieser Welt mit zu bauen.
Ihr

Pfarrer Enno Haaks, Generalsekretär des GAW

Keine Kommentare: