Dienstag, 15. August 2017

Der Kindergartens der reformierten Gemeinde in Zelow/Polen ist gerettet!

Kindergartengruppe in Zelow
Die Reformierte Kirche in Polen konnte mit Hilfe einer Umwidmung von Geldern aus dem GAW-Projektkatalog 2015 glücklicherweise einen Kindergarten der Gemeinde Zelow, der an die Pfarrwohnung angrenzt, baulich und brandtechnisch erneuern. Auflagen der Feuerwehr und der Stadt hatten die Gemeinde in Not gebracht. Es drohte, dass der Kindergarten geschlossen werden musste. Die schnelle und unkomplizierte Hilfe des GAW hat
Sanierung des KIGA´s
geholfen, den Kindergarten offen zu halten. 
"Im Namen der Kirchengemeinde in Zelow bedanken wir uns für die Hilfe des GAW!" schreibt Pfarrer Roman Lipinski. "Dank des GAW können wir in schwierigen Zeiten als Gemeinde in Zelow und auch als gesamte Reformierte Kirche Zeugnis für das Evangelium geben. Protestant im heutigen Polen zu sein erfordert viel Demut und Opfer."

Sowohl die Kirchengemeinde, die Gesamtkirche als auch das GAW haben sich die Kosten der Sanierung des Kindergartens geteilt. 8.000 Euro stellte das GAW zur Verfügung.

"Nach wie vor bleibt viel zu tun am Gebäude: die Wärmedämmung und die Fassadensanierung stehen an, um zukünftig Heizkosten zu sparen. Vielleicht wird das ein weiteres Projekt werden, mit dem wir uns dann an das GAW wenden werden," schreibt Roman Lipinski.




Keine Kommentare: