Mittwoch, 7. Februar 2018

Konfis kicken für Syrien und Venezuela


1.250 Euro haben die Konfirmandinnen und Konfirmanden der Evangelischen Kirchengemeinde Wuppertal-Ronsdorf für die Projekte der GAW-Konfigabe 2018 beim Wuppertaler Konfi-Cup Ende Januar erkickt. Die engagierten Konfis spielten sich mit 36 Toren sogar auf Platz 2 des Turniers. Pfarrerin Friederike Slupina-Beck: "Im Vorfeld des Turniers haben wir Listen durch die Gemeinde gehen lassen, in der sich jeder mit einem kleinen Betrag für jedes erzielte Tor eintragen konnte. Die so erspielten 1.250 Euro gehen je zur Hälfte nach Syrien und Venezuela."
Am 10. März soll es in der Ronsdorfer Lutherkirche noch ein Benefizkonzert für die Projekte der GAW-Konfigabe 2018 geben.
Mit der GAW-Konfigabe 2018 werden evangelische Schulen in Syrien und im Libanon und das Kinderheim "Casa Hogar" in Venezuela unterstützt.    
Wir freuen uns sehr und bedanken uns bei den Ronsdorfer Konfis und ihrer Pfarrerin für das tolle Engagement! 


 

Keine Kommentare: