Sonntag, 20. Oktober 2019

Talare für die Diaspora - z.B. in Paraguay


"Den Talar habe ich aus Deutschland bekommen vom GAW!" sagt stolz Vikarin Rufina Rapp aus Nueva Toledo in Paraguay. Sie erhielt ihn am Beginn ihres Vikariats im November 2016. Im kommenden Monat wird sie ordiniert.
Immer wieder gibt es Anfragen aus den Partnerkirchen des GAW, ob angehende Pastor*innen einen Talar über das GAW erhalten können. Das tun wir gerne!

Das GAW nimmt gebrauchte und gut erhaltene Talare entgegen und vermittelt sie in die evangelische Diaspora weltweit - und schön ist es vor Ort dann zu sehen, dass die Talare dankbar angenommen werden!

Keine Kommentare: