Freitag, 15. November 2019

Talare für die Diaspora

Fünf gut erhaltene Talare haben wir in der Zentrale des GAW bekommen. Dankbar sind pensionierte Pfarrer*innen oder auch Pfarrwitwen, wenn die Talare weiteren ihren Dienst tun können. Im GAW haben wir gute Erfahrungen gesammelt in der Weitergabe von Talaren. Gerade konnten wir in Paraguay eine junge Theologin, die in diesem Monat zur Pfarrerin ordiniert wird, kennen lernen mit ihrem durchs GAW vermittelten Talar. Glücklich war sie, dass sie ihn nicht selbst anschaffen musste. Das wäre zu teuer - und auch jemanden zu finden, der wirklich etwas vom Talarschneidern versteht ist nicht leicht.
Diese fünf gute erhaltenen Talare werden ihren Weg in die weltweite evangelische Diaspora finden. immer wieder geben wir Besuchern aus der Diaspora Talare für junge Theologen mit oder verschicken sie direkt.
Und gerne nehmen wir gebrauchte Talare zur Weiterversendung entgegen!

Keine Kommentare: