Mittwoch, 18. Dezember 2019

Das refomierte Gemeindehaus in Csap wurde saniert

Gemeindehaus in Csap
Die reformierte Kirche in Csap in der Karpato-Ukraine wurde im Krieg zerstört, das Gemeindehaus nationalisiert. 

1992 errichtete die Gemeinde eine neue Kirche und wenig später ein neues Gemeindehaus. Dieses ist nun für ihre vielfältigen Aktivitäten zu klein geworden. 

Im Projektkatalog 2018 wurden als Unterstützung zur Fertigstellung des schon begonnenen Anbaus 6.000 Euro gesammelt. Insgesamt waren 11 000 € veranschlagt für die Arbeiten. 

Insgesamt wurde das Dach ausgebessert, Fussboden gefliest,Türen und Fenster erneuert, die Heizung saniert und die notwendigen Isolierungen gemacht.
"Wir danken dem GAW ganz herzlich für die erhaltene Hilfe. Ohne diese Unterstützung hätten wir es nicht geschafft," schreibt Pastor Attila Balogh.


Keine Kommentare: