Freitag, 20. Dezember 2019

Gott will bei uns wohnen! - Ein Weihnachtsgruß aus Aleppo

Pfr. Haroutune Selimian in der armen. ev. Bethelkirche Aleppo
"Freue dich und sei fröhlich, du Tochter Zion! Denn siehe, ich komme und will bei dir wohnen, spricht der HERR." (Sacharja 2,14)

Gott will bei uns wohnen in unserer Welt, die schön ist und um die es oft schlimm bestellt ist. Er will bei uns wohnen und Kraft geben an unseren Orten, dass Friede werde - innerlich und äußerlich!

Einen Weihnachtsgruß haben wir heute bekommen von unserem Freund und Partner Pfarrer Haroutune Selimian. Er schreibt:

"Weihnachten erinnert uns an Gottes Liebe und Sorge für und um uns - und an einen tiefen Frieden, den die Welt nicht verschweigen kann ... Wenn wir uns in der Welt umschauen, dann sehen wir, wie viele Menschen überall in der Welt leiden auf Grund der politischen und ökonomischen Situation. Der Krieg in Syrien geht ins neunte Jahr. Die Anzahl der Versuche, Frieden und Sicherheit zu schaffen ist von Mal zu Mal mehr enttäuscht worden. Wir hoffen trotz allem auf das Gute in der Zukunft, Wir glauben nach wie vor, dass es einen tieferen Sinn hat, dass wir in Aleppo sind. Wenn Glaube dich durch Trübsal, Entbehrung und Trauer führt, dann siehst du die Liebe Gottes aus einer anderen Perspektive. Gott ist größer!
Wir wollen Gott dank sagen, dass er unter uns wohnen will. Jesus ist für uns wahrhaftige Hoffnung in einer unsicheren Welt. Er bringt nicht nur Frieden, sondern SEINEN FRIEDEN für die Welt. Lasst uns nicht die vergessen, die betrübt und niedergeschlagen sind, allein, verlassen und hoffnungslos. Lasst uns die Länder nicht vergessen, die zur Zeit unter einem Krieg leiden oder unter massiven sozialen, politischen und ökonomischen Problemen - besonders in Syrien und dem Libanon. 
Möge der Friedefürst unter uns wohnen und Frieden und Ruhe nach Syrien und in den Libanon und allen Christen im Nahen Osten bringen.
Ich bete dafür, dass wir alle bereit sind, dass Gott unter uns Wohnung nehmen kann. Gott will unsere Herzen mit Freude und Liebe füllen. Möge Gott mit euch sein in dieser Weihnachtszeit! 
Gesegnete Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2020!
Euer Pfr. Haroutune Selimian 
(Präsident der Armenischen Protestantischen Gemeinden in Syrien)

Diesen Wünschen des Pfarrers aus Aleppo schließen wir uns an! Wir denken an all unsere evangelischen Glaubensgeschwister weltweit - in Griechenland, wo sich unsere Partner für Flüchtlinge intensiv einsetzen und an die Grenzen ihrer Kräfte kommen; in zahlreichen Ländern Lateinamerikas, wo Menschen für eine Verbesserung der Lebensbedingungen auf die Straße gehen und Korruption anklagen; in Venezuela, wo inzwischen 6 Millionen Menschen das Land verlassen haben; in den Ländern Osteuropas, dass Recht und Gerechtigkeit gestärkt werden ... - dass Gott unter ihnen und uns allen Wohnung nehmen möge!

Unsere evangelischen Glaubensgeschwister setzen sich für andere ein. Dabei wollen wir sie auch weiterhin unterstützen und an ihrer Seite stehen, damit ein Zeichen gegeben wird, dass Gott unter uns wohnen will und Freude unsere Herzen erfüllen möge.

Bleibt behütet! - Pfr. Enno Haaks, Generalsekretär des GAW

Keine Kommentare: