Samstag, 19. Dezember 2020

Ein verheerendes Unwetter trifft unsere brasilianische Partnerkirche – 12 Tote und 20 Vermisste

Lutherische Kirche
in Presidente Getúlio
In der Nacht vom 16. auf den 17. Dezember gab es im brasilianischen Bundesstaat Santa Caterina ein großes Unwetter (siehe hier:
https://www.youtube.com/watch?v=kMXBKl3gSjQ ). Besonders die Stadt Presidente Getúlio (ca. 100 Kilometer westlich der Stadt Blumenau) wurde stark in Mitleidenschaft gezogen. Viele Häuser wurden einfach von der großen Flutwelle mitgerissen. 

Bisher ist von 12 Toten die Rede. 20 Menschen werden vermisst. 

Der Generalsekretär des brasilianischen GAW (OGA) Pfarrer Harald Malschitzky berichtet: „Es ist eine Tragödie. Unsere lutherische Gemeinde ist stark betroffen: von einer einzigen Familie haben sechs Menschen das Leben verloren. Unter den Vermissten sind weitere Gemeindemitglieder. Gemeinsam mit dem zuständigen Kirchenkreis hat die Gemeindeleitung notwendige Maßnahmen in die Wege geleitet: Ein Spendenkonto wurde eingerichtet, um Menschen zu helfen, die alles verloren haben.“ 

Und Pfarrer Malschitzky fügt hinzu: „Corona bringt allein schon viel Elend mit sich. Viele Menschen und Gemeinden im Itajaital haben jetzt kurz vor Weihnachten ein weiteres Leid zu tragen.“ 

Für die lutherische Gemeinde stellt das GAW ein eine Soforthilfe zur Verfügung. 

Wir bitten um weitere Spenden auf das Spendenkonto des GAW. 


Keine Kommentare: