Montag, 18. Januar 2021

Eine neue lutherische Kirche wurde in Berjosowskij (Ural) eingeweiht

Neue Kirche in Berjosowskij
Es ist schon ein Wunder, dass es jetzt in Berjosowskij eine lutherische Kirche gibt. Im Dezember wurde sie eingeweiht. Das GAW hat beim Bau geholfen mit einer Unterstützung aus dem Projektkatalog 2020.  

Berjosowskij liegt am Rand des Ural-Gebirges, etwa 15 Kilometer nordöstlich von Jekaterinburg. Der Aufbau einer lutherischen Gemeinde begann im Jahr 2009 mit einem ersten Gottesdienst. 

Schon 2006 hatte der damalige Bürgermeister die Vertreter der lutherischen Kirche, die eine Gemeindegruppe besuchten, gefragt, warum es denn keine lutherische Kirche in seiner Stadt gibt. Es dauerte dann. Inzwischen traf sich die Gemeindegruppe für ihre Veranstaltungen in verschiedenen Räumen. Der Gemeindeaufbau war nicht nur deswegen schwierig. Es gab auch Widerstände von orthodoxer Seite. Mit Hilfe der guten Vermittlung des Bürgermeisters gelang es dann aber ein Grundstück für den Kirchbau zu finden. Die Baupläne hat die Gemeinde selbst finanziert. Dann konnte der Bau mit Hilfe der Kirche und auch des GAW beginnen. Im Jahre 2019 wurde der erste Spatenstich gemacht. Es gab noch die ein und andere Schwierigkeit zu überwinden bis dann die fertige Kirche stand. Nun ist es geschafft!

"Mit großer Freude und Dankbarkeit weihten wir das Haus Gottes am 20. Dezember 2020 ein," schreibt Bischof Alexander Scheiermann. "Leider konnten an diesem Fest wegen der Coronapandemie nur 50 Personen teilnehmen. Die Einladung von Gästen aus der Nähe und Ferne war nicht möglich. Es kamen nur paar Leute aus der Propstei Ural und der jetzige Bürgermeister der Stadt. Für uns war das ein großes Weihnachtsgeschenk! In dem Einweihungsgottesdienst wurden zudem zwei Prediger für ihren Dienst vor Ort eingesegnet."

Alles Unterstützern und Spendern für diesen Kirchbau danken wir herzlich!

Keine Kommentare: